Menz

Geschichte: Menz feiert 2015 seinen 725sten Geburtstag. Der Wallberg als Rest einer mittelalterlichen Burg geht auf diese Zeit zurück. Besonders wichtig war eine mittelalterliche Fernstrasse von Lindow über Menz nach Mecklenburg und Pommern. Auf dem Polzowkanal wurde seit 1746 Holz aus der Menzer Heide nach Berlin geflösst. Im 18. Jahrhundert war Menz eines der reichsten Dörfer in der Umgebung.

Information: Ein mobiler Verkaufswagen mit Backwaren und Lebensmitteln ist täglich zu verschiedenen Zeiten am Platz gegenüber dem Ferienhof. Frische Eier und Gemüse nach Saison verkauft Ihnen gerne unser Nachbar. Desweiteren findet sich in Menz ein Fahrrad- und Bootsverleih, zwei Cafes, ein Friseur, ein Blumenladen und der Gesundheitsquell am Roofensee. Weitere Einkaufsmöglichkeiten in Neuglobsow (5km, dort auch die Touristinformation Stechlin) oder dann in den Städten Fürstenberg/Havel, Gransee und Rheinsberg (jeweils ca. 10 km entfernt, dort auch Bahnhöfe).

Bilder von Menz

Roofensee Roofensee
RoofenseeRoofensee - Strand

Spielplatz Naturparkhaus
Spielplatz Naturparkhaus

Kirche Schule
KircheAlte Schule